Digitalisate

Digitalisate

Seit Januar 2019 bietet das RAA die Möglichkeit, Digitalisate kompletter Stammbücher im Internet zu präsentieren. Dies soll der Forschung den Zugriff auf die vielfältigen Informationen erleichtern, die in Form einer Datenbankaufnahme nicht oder nur unzureichend abgebildet werden können.

Stammbücher werden seit einigen Jahren von großen Bibliotheken in bemerkenswertem Ausmaß digital gesichert und auf ihren eigenen Servern zugänglich gemacht - die RAA-Datenbanken haben bereits Tausende davon verlinkt, da die Digitalisate ohne Kenntnis des Aufbewahrungsorts kaum zu finden sind. Kleineren Bibliotheken und Archiven oder Privatsammlern ist die Einrichtung einer eigenen digitalen Präsentation im Internet hingegen oft nicht möglich. Vor allem an sie richtet sich das hiesige Angebot.

Möchten Sie diesen neuen Service des RAA nutzen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Redaktor auf. Die Teilnahme ist kostenlos.

Erforderlich sind jpg-Aufnahmen sämtlicher beschriebener Seiten in mechanischer Reihenfolge und möglichst auch solche des Einbands in einer Auflösung von 300 dpi. Die Bildrechte verbleiben beim Urheber; für die Einhaltung dieser Rechte ist ausschließlich der Einlieferer verantwortlich - das RAA stellt lediglich eine Plattform für die Internetpräsentation zur Verfügung.

Aktuell verfügbare Digitalisate